Currygitter

Das Currygitter wurde von Hr. Wittmann entdeckt. Veröffentlicht allerdings hat es  Dr. Manfred Curry. Die Strahlung umfasst die gesamte Erde in den Nebenhimmelsrichtungen und der Abstand der Netzlinien beträgt ca. 4 Meter. Die Breite der Streifen liegt bei 30 – 60 cm und ist in der Nacht, sowie bei Vollmond breiter.

http://www.erdstrahlen-info.de/currygitter.html

< zurück nächste Station >